[Rezept] Schnelles Nektarinen-Crumble (vegan)

So ein Nachtisch komplettiert ein Menü. Aber man inverstiert viel Zeit in Vorspeise und Hauptspeise und möchte dennoch nicht auf einen Nachtisch verzichten. Da sollte es manchmal schnell gehen, aber trotzdem lecker sein.

Da ist ein Crumble die perfekte Lösung.

Es ist schnell zubereitet, enthält teigige, knusprige und fruchtige Komponenten. Es schmeckt heiß zu etwas Eis oder auch abgekühlt. Man kann es wunderbar in großen Auflaufformen vorbereiten oder in süßen Dessert-Gläsern backen.

Schnelles Nektarinen-Crumble (vegan):

Crumble01 (3)

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Plattnektarinen
  • 35 g Mehl
  • 10 g Mandeln
  • 25 g Margarine
  • 15 g Zucker
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Die Nektarinen vom Kern befreien, würfeln und auf 2 kleine backofenfeste Gläser/Formen aufteilen.

Aus den restlichen Zutaten  mit den Fingern verkneten und nur so lange kneten, bis schöne Streusel entstehen.

Die Streusel auf die Nektarinenwürfel streuen und ca. 25 Minuten backen, bis die Streusel goldig braun sind.

Crumble01 (4)

Nach Belieben das nussige Crumble mit etwas Puderzucker bestäuben oder mit einer Kugel Vanilleeis servieren. Mit ein paar karamellisierten Nüssen, wird das schnelle Crumble zu einem feinen Dessert. Mit ein paar frischen Nektarinenscheiben bekommt der Nachtisch noch etwas mehr Frische und Leichtigkeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.