[Rezept] Karamell-Cupcakes

Karamell! Alleine das Wort lässt mir schon das Wasser im Mund zusammenlaufen! Ich liebe Karamell! Karamellisierte Nüsse, Karamellsauce, Schokoriegel mit Karamell, salziges Karamell und natürlich Karamell-Cupcakes!

Und welche Art von Karamell eignet sich am besten für Cupcakes? Ich würde sagen: JEDE! Karamelliger Teig mit braunem Zucker, Frosting mit Karamell, salzige Karamellfüllung, Karamellsauce und Karamellstücke!

Karamell-Cupcakes:

Cupcakes13 (2)a

Zutaten für 12 Cupcakes:

Zutaten für den Teig:

  • 150 g Butter
  • 125 g Rohrzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Zutaten für die Karamellsauce:

  • 75 g Zucker
  • 400 g Sahne
  • 1/2 TL Salz

Zutaten für das Karamellfrosting:

  • 125 g Butter
  • 350 g Puderzucker
  • 25 ml Milch
  • 1 geh. EL Karamell
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt schaumig schlagen, dann nach und nach einzeln die Eier unterrühren. Nun Milch, Mehl und Backpulver hinzugeben und nur so lange verrühren, bis eine gleichmäßig feuchte Masse entsteht.

Den Teig in die mit Förmchen ausgelegten Muffinbackbleche füllen.

Nun die Cupcakes 22 – 25 min auf mittlerer Schiene backen.

Die Cupcakes vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit kann das salzige Sahnekaramell zubereitet werden. Hierfür den Zucker bei mittlerer Temperatur im Topf schmelzen und vorsichtig mit einem Holzlöffel rühren, bis sich der gesamte Zucker gelöst hat. Nun langsam die Sahne unterrühren, bis eine klumpenfreie Masse entstanden ist. Salz hinzugeben und unter gelegentlichem rühren ca. 15 Minuten einköcheln lassen und beiseite stellen.

Nun das Frosting zubereiten. Für das Karamellfrosting die Butter ordentlich mit dem Puderzucker und der Milch verquirlen. Nun das Karamell unterrühren und weiter rühren, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat und eine glatte Masse entstanden ist.

Das Frosting gerne noch ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit es etwas fester wird und währenddessen die vollständig ausgekühlten Cupcakes mit Hilfe einer Tülle oder eines Cupcake-Ausstechers aushöhlen und den Teigdeckel aufbewahren. Nun jeden Cupcake mit etwas Karamellsauce füllen und den Teigdeckel wieder aufsetzen und leicht andrücken. Die restliche Karamellsauce in einen Spritzbeutel geben.

Cupcakes13 (11)a

 

Jetzt das Frosting mit Hilfe eines Spritzbeutels und einer Tülle nach Wahl verzieren. Ich habe hier eine große Sterntülle verwendet. Dann die Karamellsauce in gleichmäßigen Schwenkbewegungen auf den Cupcakes verteilen. Sollte die Sauce zu fest sein, nochmal kurz im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen.

Nach Belieben können jetzt kleine Karamellwürfelchen oder gehackte Karamellbonbons auf den Cupcakes verteilt werden.

Cupcakes13 (7)a

 

Fertig sind die Karamell-Cupcakes mit Karamell, Karamell und noch mehr Karamell! Lasst sie euch schmecken, ihr Naschkatzen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s