[Grundrezept] Schoko-Waffeln (vegan)

Sonntag, wenn das nicht der perfekte Tag für ein ausgiebiges Frühstück ist… Unter der Woche fällt Frühstück oftmals recht minimalistisch aus, aber warum nicht mal etwas besonderes auftischen?

Wie wäre es mit Pancakes? Oder ein leckeres Porridge? Nein, jetzt habe ich’s… Waffeln!

Denn Waffeln sind in wenigen Minuten zubereitet und dabei trotzdem unwiderstehlich lecker. Der einfachen Grundteig einrühren, ab ins Waffeleisen damit und in der Zwischenzeit alle Toppings vorbereiten. Nach etwa 5 Minuten sind sie außen wunderbar kross, haben aber noch einen saftigen Kern.

Aufgestapelt zu einem Turm, als Sandwich mit einer süßen Füllung, bedeckt mit vielen Zutaten oder einfach nur blank auf die Hand.

Zu Herzen geformt, rund oder eckig… Wilde Kleckse oder doch geometrisch in Form gebracht?

Es ist einfach toll, wie vielfältig Waffeln sein können. Herzhaft als Hauptmahlzeit, süß als Frühstück oder zum Kaffee…

Wie wären diese schokoladigen Waffeln mit Schokoladencreme, Erdnussbutter oder etwas Kokosblütensirup?

Frische Früchte, knackige Nüsse, eine pürierte Fruchtsauce oder was eurer Herz sonst noch so begehrt… Hier gibt es keine Grenzen!

Drucken Pin
1 from 1 vote

[Grundrezept] Schoko-Waffeln (vegan)

Ein einfacher, dunkler Grundteig, der nach Belieben angepasst werden kann. Dazu etwas frisches Obst, Sirup nach Wahl, lieber etwas Marmelade oder Schokolade?
Portionen 3 belgische Waffeln

Zutaten

  • 110 g Mehl
  • 10 g Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 200 ml Pflanzendrink
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Apfelmus oder Sojajoghurt

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen.
  • Separat alle feuchten Zutaten miteinander vermengen.
  • Nun trockene mit feuchten Zutaten verrühren.
  • Im vorgeheizten Waffeleisen ca. 5-6 Minuten backen.
  • Waffeln mit Toppings nach Wahl servieren.

Notizen

Das Waffeleisen nicht unnötig früh öffnen, da Waffeln so gerne am Waffeleisen kleben bleiben.
Falls ihr weiche Waffeln wollt, die heißen Waffeln direkt aufeinanderstapeln. Sollen sie jedoch kross bleiben, nicht stapeln, sondern lieber auf einem Gitter zwischenlagern.
Wer die Waffeln noch schokoladiger möchte, kann einen Anteil des Mehls zur zusätzlichen Kakao ersetzen.

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare

  1. 1 star
    Leider sind die Waffeln bei mir nichts geworden und haben am Waffeleisen festgeklebt. Hatte zwei mal ne riesen Sauerei das alles wieder abzukratzen. Trotz Mengen von Öl zum einpinseln. Sehr schade, denn der Teig sah roh gut aus und roch gut

    1. Hallo Nina, das tut mir sehr leid! Dann solltest du auf jeden Fall den Kauf eines neuen Waffeleisens ins Auge fassen!
      Ich habe inzwischen schon einige Nachrichten erhalten, dass meine Waffeln nicht ankleben und super funktionieren! Oft liegt es an der schlechten Beschichtung der Waffeleisen. Wenn das nicht der Fall ist, liegt es am zu frühen Öffnen des Waffeleisens. Da der Teig dann aufreißt, weil er mittig noch zu weich war und nicht mehr herauszubekommen ist!
      Kann es daran vielleicht liegen?

      Bei mir funktionieren sie einwandfrei! Und ich benutze meistens kein Öl! Es kommt nur ein Hauch Öl auf die Platten, wenn ich sie mit Spüli gereinigt habe, aber dann backe ich da auch 20 Waffeln ohne zwischendrin zu ölen!

      Ich hoffe, damit konnte ich dir ein kleines bisschen helfen!
      Ganz liebe Grüße
      Daniela (Cutiekulla)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.