[Rezept] Räucher-Möhre alias Karottenlachs mit süßer Senfsauce (vegan)

Karottenlachs? Spinnt sie jetzt ganz? Nein, nur ein bisschen! Ich nenne es lieber Räucher-Möhre, denn mit Fisch hat das Ganze nichts zu tun.

Mein letztes Lachsbrötchen ist nun schon über 12 Jahre her. Aber den Geschmack von Lachsbrötchen mochte ich immer recht gerne. Also warum nich mal eine Alternative ausprobieren. Es gibt verschiedenste Rezepturen, eher salzig, lieber fischig, dominante Rauchnote, grob aufgeschnitten, fein geschält, gebacken oder gekocht. Da sind den persönlichen Vorlieben keine Grenzen gesetzt.

Ich hab eine Rezeptur gefunden, wie es mir am besten schmeckt. Aber es soll ja kein billiges Fischbrötchen vom Volksfest bzw. Kirmes sein, sondern eine schöne Deluxe-Variante. Deshalb gibt es hier noch eingelegte Zwiebelringe und eine süße Senfsauce dazu.

Räucher-Möhre alias Karottenlachs mit süßer Senfsauce (vegan):

Brotzeit08 (4)

Zutaten für 1 große Schüssel Karotten:

  • 900 g Karotten
  • 1,5 Noriblätter (oder 3 halbe Blätter)
  • 3 TL Salz
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Reisessig bzw. Sushiessig
  • 3 EL Flüssigrauch (Liquid Smoke)

Senfsauce:

  • 30 g grober Senf
  • 30 g Agavendicksaft
  • 1 TL Dill

Verfeinern und Deko:

  • 1 Zwiebel
  • Essigsud von Gewürzgurken
  • Dill
  • veganer Kaviarersatz

Zubereitung:

Karotten schälen, in feinste Streifen schneiden oder mit einem Sparschäler feine Scheiben schälen und ja nach Dicke ca 7 – 10 Minuten Kochen und kurz abschrecken.

In der Zwischenzeit die Noriblätter mit einer Schere in große Stücke schneiden. und beiseite legen.

Alle restlichen Zutaten zu einer Art Marinade verrühren.

Die Karottenscheiben vorsichtig mit der Marinade verrühren und den Noriblättern verrühren und  ca. 2 – 3 Tage durchziehen lassen. Etwa 1-2 mal täglich vorsichtig rühren oder die Schüssel leicht schütteln.

Vor dem Servieren die Noriblätter entfernen.

Brotzeit08 (8)

Für die Sauce alle Zutaten miteinander vermengen und die Lachsbrötchen damit verfeinern.

Die Zwiebeln möglichst fein schneiden bzw. hobeln und in etwas Essigsud (von Gewürzgürkchen) einlegen und ziehen lassen. Dadurch werden sie etwas feiner und milder im Geschmack.

Brotzeit08 (7)

Fertig ist die leckere Räuchermöhre. Ich mag ihn besonders gerne auf frisch gebackenem Weißbrot oder feinen Brötchen. Eine ordentliche Portion von den Karottenscheibchen, einige Kleckse von der süßlichen Senfsauce und nach Belieben noch etwas Kaviaralternative, Zwiebeln, Dill oder Meerrettich darauf verteilen und genießen!

Jetzt steht dem großem Brunchen nichts mehr im Weg. Auf jeden Fall ist die Räuchermöhre eine schöne Alternative zum Lachs, ganz pflanzlich, ohne Leid.

Wie würdet ihr euren Karottenlachs servieren? Zum Frühstück, großen Brunch, für feierliche Anlässe oder im Sushi? Lasst mich wissen, welche Ideen ihr habt.

Habt noch einen schönen Sonntag!

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Emanuel Hubauer sagt:

    da muss ich mir gleich die Zutaten besorgen um das nachzukochen. Den Räuchelachs liebte ich schon sehr als ich noch Fleisch und Fisch gegessen habe und dann noch mit Kaviar-Blender. Das wird auf alle Fälle nach einem baldigen Test in die Kategorie „Sylvesterköstlichkeiten“ aufgenommen. „oberlegga“

    Gefällt 1 Person

    1. cutiekulla sagt:

      Kann ich auf jeden Fall empfehlen! Ansich schnell gemacht, braucht eben nur ein paar Tage Zeit in der Marinade! Und mit der süßen ‚Honig‘-Senf-Sauce auf jeden Fall eine Deluxe-Brotzeit! Lass mich wissen, wie es euch geschmeckt hat! 😉

      Gefällt mir

  2. Was für eine verrückte und kreative Idee! Das muss ich unbedingt ausprobieren 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. cutiekulla sagt:

      Oh ja, auf jeden Fall verrückt! Lass mich gerne wissen, wenn du das Rezept getestet hast! 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s