[Rezept] Karotten-Flammkuchen (vegan)

Wie, es liegt teilweise noch Schnee? Mir reichts, ich läute hiermit den Frühling ein! Langsam darf es ein bisschen osterlich werden, zumindest was das Essen angeht. Es sind nur noch 2 Wochen bis Ostern!

Es fängt mit einem knusprigen Flammkuchen an. Damit der Osterhase verstärkt sein unwesen treiben kann, gibt es hier einen bunt belegten Möhren-Flammkuchen. Die bunte Rübe stärkt durch das enthaltene Carotin die Sehkraft des Osterhasens beträchtlich und die vielen Vitamine helfen, damit er nicht krank wird und bei uns allen vorbeihoppeln kann..

Karotten-Flammkuchen (vegan):

Flammkuchen11 (3)

Zutaten für 2 Flammkuchen (oder 4 kleine Flammkuchen):

  • 300 g Mehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 160 g Karotten
  • 3 – 4 Frühlingszwiebeln
  • 200 g vegane Alternative zu Creme Fraiche, Schmand oder Quark (z.B. Creme Vega)
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian oder Zitronenthymian

Zubereitung:

Aus Mehl, Wasser und Salz so lange einen Teig kneten, bis dieser nicht mehr sonderlich an den Händen klebt, dann für ca. 25 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 250°C Umluft vorheizen.

Die Karotten in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Die Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden, dabei den grünen Teil vom weißen Teil trennen. Thymian vom Zweig reiben und gegebenenfalls grob hacken.

Wenn der Teig lange genug geruht hat, nochmals kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Flammkuchen ausrollen und auf (mit Backpapier ausgelegte) Backbleche bzw. Grillroste legen. Die Creme auf dem Teig verteilen und einen schmalen Rand lassen.

Die Flammkuchen mit den Karottenscheiben belegen, die weißen Enden der Frühlingszwiebel und die gehackten Kräuter darauf verteilen und noch mit etwas groben Salz und Pfeffer würzen.

Nun die Flammkuchen ca. 10 Minuten backen.

Die grünen Enden der Frühlingszwiebel über die fertigen Flammkuchen streuen.

Flammkuchen11 (1)

Euch haben die gesundheitlichen Vorteile nicht ganz überzeugt? Dann vielleicht die geschmacklichen. Denn die süßen Möhren passen wundervoll zur säuerlichen Creme, den frischen Kräutern und den würzigen Frühlingszwiebeln.

Flammkuchen11 (8)

Für mich sind diese Flammkuchen das perfeke Essen für die Osterzeit. Entweder ein großer Flammkuchen als Hauptmahlzeit oder vielleicht ein kleiner Flammkuchen als Vorspeise oder Snack…

Wie seht ihr das? Was darf bei euch im frühen Frühling und speziell zu Ostern auf keinen Fall fehlen? Gibt es Speisen die in eurer Region oder in eurer Familie Brauch sind?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s