[Rezept] Kürbis-Gewürz-Cookies (vegan)

Kürbis… Woran denkt ihr als erstes, wenn ihr „Kürbis“ hört? Halloween oder Kürbissuppe? Hmmm, langweilig… Man kann noch so viele verschiedene Sachen ausprobieren. Ich liebe Kürbis im Gebäck! Also Kekse, Kuchen, Pie, Cupcakes usw.. Am besten natürlich zusammen mit Pumpkin-Spice. Das ist wunderbar herbstlich und das Schmuddelwetter lässt sich mit einer aufgeheizten Wohnung, die nach Pumpkin-Spice duftet, viel besser ertragen oder gar genießen! Die Zimtnote wärmt einen direkt von innen heraus…

Habt ihr schon mit Kürbis gebacken?

Wie wäre es zum Beispiel mit diesen super saftigen und schnellen

Kürbis-Gewürz-Cookies (vegan):

Cookies01 (2)

Rezept für ca. 15 Stück:

  • 100 g Walnüsse oder Pecannüsse
  • 180 g Mehl
  • 140 g weiche Margarine
  • 60 g brauner Zucker
  • 60 g weißer Zucker
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 80 g Kürbispüree
  • 1 TL Pumpkin-Spice

Zubereitung:

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Die Walnüsse sehr grob hacken oder zerdrücken. Die restlichen Zutaten mit einem Knethaken verkneten und die Nüsse nur kurz unterrühren, damit sie nicht zu klein werden.

Mit einem Esslöffel kleine Teighäufchen auf Backpapier verteilen und leicht andrücken, damit sie etwas flacher werden. Dabei unbedingt genug Platz zwischen den Cookies lassen, ein Blech mit etwa 8 Cookies bestücken und ca. 10 Minuten backen. Die restlichen Cookies in einem zweiten Durchgang backen.

Cookies01 (6)

Wichtig ist hier die Backzeit! Viele lassen sich nach der kurzen Backzeit vom weichen Teig abschrecken und verlängern die Backzeit. Dadurch werden die Cookies hart und trocken. Die Backzeit sollte 12 Minuten keinenfalls überschreiten! Der Teig muss noch sehr weich sein, da die Cookies beim Auskühlen noch aushärten. Also am besten die Cookies nach 10 Minuten aus dem Ofen nehmen und direkt mit dem Backpapier vorsichtig vom Blech ziehen, um lecker „chewy“ Cookies zu erhalten.

Cookies01 (14)

Seht ihr das super saftige Ergebnis? Da läuft einem doch direkt das Wasser im Mund zusammen, oder? Die Walnüsse verleihen dann noch den besonderen Crunch-Effekt und passen perfekt zum saftig weichen Teig… Für mich die perfekten Herbst-Cookies! Wie seht ihr das?

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s