[Rezept] Cremige Blumenkohlsuppe (vegan)

Diese Momente, wenn es in der Küche schnell gehen muss, man dennoch was frisches und warmes haben möchte, aber dabei nicht auf Fertigprodukte zurückgreifen möchte… Tja, gerade in der kalten Jahreszeit ist es da bei mir Zeit für Suppe!

Wie diese schnelle und einfache Blumenkohlsuppe! Einfach ein paar Gemüsereste zusammenwerfen, kochen und pürieren. Wenn man es nicht mal zum Einkaufen geschafft hat, kann natürlich einfach mal im TK-Fach nachsehen, vielleicht findet man dort sogar noch Gemüsereste, die man verwerten kann. So einfach kann Kochen sein!

[Rezept] Cremige Blumenkohlsuppe (vegan)

Portionen 2 Portionen

Zutaten

Für die Suppe:

  • 600 g Blumenkohl
  • 100 g Knollensellerie
  • 60 g Zwiebel
  • 20 g gekörnte Gemüsebrühe
  • 800 ml Wasser
  • 25 g Cashews
  • 15 g Hefeflocken
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Msp Muskat
  • 1 Msp Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Suppeneinlage:

  • 2 große Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Räucherpaprika
  • Knoblauch
  • Kreuzkümmel
  • Öl

Anleitungen

  • Für die Suppe das Gemüse grob schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten kochen, bis alles weich ist.
  • In der Zwischenzeit den die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden, würzen und mit etwas Öl im Backofen kross backen.
  • Die Suppe fein pürieren bzw. mixen, nach Belieben mit den Kartoffelwürfeln servieren.

Notizen

Alternativ könnt ihr als Topping auch ein paar Blumenkohlröschen backen oder etwas Räuchertofu in der Pfanne kross anbraten.

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.