[Rezept] Schoko-Minz-Cupcakes mit Minz-Frischkäse-Frosting

Ihr kennt mich ja inzwischen als absoluten Cupcake-Fan! Deshalb habe ich wieder ein neues Rezept für euch!

Perfekt für alle Schokoladen- und insbesondere After-Eight-Fans unter euch…

Ich liebe Schokolade, je bitterer – desto besser, dazu dann noch etwas erfrischende Minze und perfekt ist das Vergnügen für den Gaumen.

Cupcakes sind ja nicht besonders bekannt dafür, eine leichte Kost zu sein, aber durch das Minzöl im Frischkäsefrosting gewinnt der Cupcake an Leichtigkeit.

Schoko-Minz-Cupcakes mit Minz-Frischkäse-Frosting:

Cupcakes12d

Zutaten für 12 Cupcakes:

  • 60 g Schoko-Minz-Täfelchen (z.B. After Eight)
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 25 g Kakao
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Zutaten für das Minz-Frischkäse-Frosting:

  • 150 g  zimmerwarme Butter
  • 300 g Puderzucker
  • 2 Tropfen Minzöl
  • 120 g Frischkäse
  • n.B. grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Die Schoko-Minz-Täfelchen grob hacken.

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dann nach und nach einzeln die Eier unterrühren. Nun Mehl, Kakao und Backpulver hinzugeben und nur so lange verrühren, bis eine gleichmäßig feuchte Masse entsteht.

Den Teig in die mit Förmchen ausgelegten Muffinbackbleche füllen, die Schokoladenstücke gleichmäßig darauf verteilen und leicht andrücken.

Nun die Cupcakes 20 – 25 min auf mittlerer Schiene backen.

Die Cupcakes vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Frosting zubereiten. Für das Minz-Frischkäse-Frosting die Butter mit dem Puderzucker und dem Minzöl ordentlich verquirlen, bis die Masse rein weiß wird. Sollte die Masse zu fest sein, maximal einen EL vom Frischkäse unterrühren und weiter schlagen bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat, dann nach Belieben einfärben. Den Frischkäse nur kurz cremig rühren und dann unterrühren. Dabei nicht den Quirl verwenden oder nur kurz auf langsamer Stufe unterrühren, da das Frosting sonst flüssig wird und nicht mehr spritzfähig ist.

Das Frosting gerne noch ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit es etwas fester wird und dann mit Hilfe eines Spritzbeutels und einer Tülle nach Wahl auftragen.

Cupcakes12e

Ich habe hier eine große Sterntülle verwendet und das Frosting in kreisenden Bewegungen aufgetragen.

Als Topping eignen sich hier natürlich halbierte Schoko-Minz-Täfelchen (z.B. After-Eight), frische Minzblätter, diverse Schokostreusel oder Schokosauce. Der Phantasie und dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

Cupcakes12c

Für all diejenigen, die es garnicht minzig genug haben können, darf zum frisch gebackenen Cupcake natürlich eine Tasse Minztee nicht fehlen.

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Die sieht sehen lecker aus! Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße Monika

    Gefällt 1 Person

  2. Was für ein Farbspiel!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s