Go Back
+ servings

[Rezept] Bärlauchsuppe mit crispy ChamPORNions (vegan)

Portionen 2 Portionen

Zutaten

Für die Suppe:

  • 200 g Kartoffeln
  • 60 g Frühlingszwiebel
  • 60 g Bärlauch
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

Für die ChamPORNions:

  • 20 kleine Champignons
  • 60 g Mehl
  • 60 ml Wasser
  • 100 g Cashewsan siehe mein Rezept dazu (unten verlinkt)
  • Öl zum frittieren

Zum Servieren:

  • Sojajoghurt
  • Bärlauch

Anleitungen

Für die Suppe:

  • Die geschlälten Kartoffeln fein würfeln, die Frühlingszwiebeln in grobe Ringe schneiden und zusammen in einem Topf anbraten, bis sich leichte Röstaromen bilden (aber nicht dunkel werden lassen).
  • Mit Gemüsebrühe ablöschen, grob geschnittenen Bärlauch hinzugeben und so lange kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
  • Die Suppe möglichst fein mixen bzw. pürieren und ggf. mit etwas Joghurt und frischen Bärlauchstreifen servieren.

Für die ChamPORNions:

  • Hitzebeständiges Öl auf ca. 190°C erhitzen.
  • Die Pilze reinigen und ggf. trockene Stielenden kürzen.
  • In einer kleinen Schüssel aus Mehl und Wasser einen Teig anrühren. In eine weitere kleine Schüssel den Cashewsan geben.
  • Die Champignonköpfe erst im Teig baden und anschließend im Cashewsan wälzen.
  • Die Champignonköpfe nun etwa 2 Minuten goldbraun frittieren, zwischendurch wenden.
  • Zur Suppe servieren oder ggf. einfach mit etwas Kräuterjoghurt oder scharfer Sauce servieren.

Notizen

Die beiden Komponenten lassen sich einzeln, aber auch zusammen genießen. 
Das Rezept zum Cashewsan (Pasta-Topping) findet ihr bereits auf meinem Blog!