[Rezept] Zimtschnecken bzw. Cinnamon Rolls mit Frosting (vegan)
Portionen
10Stück
Portionen
10Stück
Zutaten
Für den Teig:
Für die Füllung:
  • 25g Ölgerne Albaöl oder normales Rapsöl
  • 50g brauner Zuckeram besten eine feinkörnige Sorte
  • 1TL Zimt
Für das Frosting:
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig alle Zutaten ordentlich miteinander verkneten, dabei darauf achten, dass der Pflanzendrink nicht zu heiß ist, 30°C sind optimal. Dann mit einem Handtuch abdecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. (Ich stelle gerne die Teigschüssel bei 50°C Ober-/Unterhitze in den Backofen und klemme einen Kochlöffel in die Türe, damit die Luft etwas zirkulieren kann.)
  2. Inzwischen die Füllung vorbereiten. Hierfür einfach Zucker, Zimt und Öl vermengen.
  3. Der Teig sollte nun sein Volumen verdoppelt haben. Auf der bemehlten Arbeitsplatte zu einer Platte von etwa 30 x 25 cm ausrollen und mit der Zuckermasse bepinseln, dabei keinen Rand lassen. An der langen Kante packen und vorsichtig aufrollen. Die Rolle in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden und mit Abstand auf ein (mit Backpapier ausgelegtes) Backblech geben und nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. (Am besten wieder bei 50°C in den Backofen mit leicht geöffneter Tür.)
  4. Anschließend die Schnecken aus dem Ofen nehmen, den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und dann die Schnecken ca. 10 – 15 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen. (Hell, weich und fluffig oder dunkel und knusprig.)
  5. Die warmen Zimtschnecken mit Frosting verzieren. Hierfür die Margarine schmelzen und mit der veganen Frischkäsealternative und dem Puderzucker glatt rühren. Anschließend grob auf die Zimtschnecken streichen.
Rezept Hinweise

Alternativ können die Schnecken auch pur oder mit etwas Zuckerguss serviert werden.