[Rezept] Rhabarber-Streusel-Muffins (vegan)
Diese fluffigen Muffins funktionieren auch ganz wunderbar mit Vollkornmehl und Rohrohrzucker, ggf. Backzeit etwas verlängern…
Portionen
12Muffins
Portionen
12Muffins
Zutaten
Für den Teig:
Für die Streusel:
Für den Zuckerguss:
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und Muffinbackformen einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
  2. Für die Streusel die kalte Margarine mit den Fingerspitzen unter die restlichen Zutaten kneten, bis schöne Streusel entstehen und zwischenzeitlich kühl stellen.
  3. Den Rhabarber schälen und in Würfel schneiden.
  4. Die trockenen Zutaten für den Teig vermengen, die feuchten Zutaten kurz unterrühren und direkt in die Förmchen füllen. Rhabarberwürfel auf alle Muffins verteilen und leicht andrücken. (Nach Belieben mit einem Löffel unterheben.)
  5. Streusel auf alle Muffins aufteilen und ca. 30-35 Minuten goldbraun backen und Stäbchenprobe machen.
  6. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss anrühren und mit einem Löffel auf die Muffins verteilen.
Rezept Hinweise

Das Rezept reicht für 12 Muffins, aber auch für eine kleine Springform (ca. 20cm), für einen großen Kuchen (ca. 28cm) das Rezept einfach verdoppeln und die Backzeit auf etwa verdoppeln. (Stäbchenprobe machen!)