[Rezept] Pasta mit pikanter Tomaten-Creme-Sauce (vegan)

Das Wetter schreit nach einem Wohlfühlgericht, so windig, kühl und regnerisch.. Also Zeit für Pasta und zwar mit meiner liebsten Pasta-Sauce!

Eine leicht pikante Cashew-Creme-Sauce mit vielen Zwiebeln, noch mehr groben Tomatenstücken und eine ganze Ladung von frischen Kräutern oben drauf.

Für mich ein totales Lieblingsgericht. So lecker und dabei unglaublich einfach und schnell zubereitet, also perfekt für jeden Tag.

Hier hat man auch komplett selbst in der Hand, ob es ein schweres und üppiges Gericht werden soll oder eine leichte und gesunde Mahlzeit.

Etwas Öl zum Anbraten, besonders viel Cashewmus für die Cremigkeit, noch eine Ladung Pasta-Topping auf einem Berg weißen Nudeln, eine wahre Wucht. Aber manchmal muss es einfach so sein.

Aber für mich die noch viel tollere Variante: Ein Bett aus Eisbergsalat, darauf eine kleinere Portion Vollkornpasta (in diesem Fall Mais-Reis-Pasta). Statt ungesundem Öl wird einfach mit etwas Wasser angebraten, denn gesunde Fette kommen durch das Cashewmus ins Gericht. Gerne kann noch etwas mehr Gemüse in die Sauce, wie z.B. Champignons oder Zucchini. Also schlemmen, bei vollem Geschmack, aber gutem Gewissen.

Rezept drucken
[Rezept] Pasta mit pikanter Tomaten-Creme-Sauce (vegan)
Pasta mit einer unglaublich cremigen, leicht pikanten und wunderbar würzigen Sauce.
Portionen
Portionen
Zutaten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.
  2. Parallel die Zwiebeln in schmale Spalten schneiden, die Tomaten grob würfeln und die Kräuter vom Zweig rebeln und den Basilikum grob hacken.
  3. Die Zwiebeln in etwas Öl (oder Wasser) glasig dünsten. Dann Cashewmus und Nudelwasser hinzugeben. Wenn die Sauce etwas cremiger wird, kurz Tomaten und Kräuter untermengen und bis zur gewünschten Konsistenz eindicken lassen (oder mit weiterem Nudelwasser verdünnen). Mit Salz und Chiliflocken abschmecken.
  4. Pasta mit Sauce vermengen und servieren. Gerne mit weiteren Kräutern garnieren.
Rezept Hinweise

Die perfekte Ergänzung ist mein Pasta-Topping!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.