[Rezept] Pasta mit gerösteter Paprikasauce (vegan)
Portionen
2Portionen
Portionen
2Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Paprika von Strunk und Kernen befreien, grob würfeln, auf ein Backblech geben, mit etwas Wasser oder Öl benetzen und mit Räucherpaprika, Knoblauchpulver, Kümmel, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln schälen, achteln und mit aufs Blech geben. Bei 200°C Umluft ca. 20 Minuten backen, bis der die Paprika geröstet ist.
  2. Parallel die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.
  3. Nun nach Belieben etwas Paprika für später beiseite legen. Den restlichen Paprikastücke mit den Zwiebeln, Hefeflocken und Wasser (am besten etwas gesalzenes Nudelwasser) in einem Mixer pürieren, bis eine feine Sauce entsteht. Mit den Gewürzen abschmecken.
  4. Nudeln mit Sauce, ggf. den übrigen Paprikastücken und frischen Kräutern servieren.
Rezept Hinweise

Gerne mit Pasta-Topping servieren.