[Rezept] Pasta mit gerösteter Kürbis-Creme-Sauce und karamellisierten Kürbiskernen (vegan)
Portionen
2Portionen
Portionen
2Portionen
Zutaten
Für die Nudeln mit Sauce:
Für die gerösteten Kerne:
Anleitungen
  1. Den Kürbis würfeln, auf ein Backblech geben, mit Wasser oder Öl benetzen und mit Räucherpaprika, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen, achteln und mit aufs Blech geben. Bei 200°C Umluft ca. 20 – 25 Minuten backen, bis der Kürbis goldbraun geröstet ist.
  2. Parallel die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.
  3. In der Zwischenzeit die Kürbiskerne vorbereiten. Hierfür die Kerne bei mittlerer Temperatur in der Pfanne anrösten, bis sie sich stellenweise leicht golden verfärben, dann kurz mit Gewürzen und Ahornsirup karamellisieren und auf einem Stückchen Backpapier abkühlen lassen. (In der Pfanne können sie durch Restwärme sonst sehr schnell verbrennen.)
  4. Nun nach Belieben etwas vom Kürbis für später beiseite legen. Den restlichen Kürbis mit den Zwiebeln und Wasser (am besten etwas gesalzenes Nudelwasser) in einem Mixer pürieren, bis eine feine Sauce entsteht. Mit den Gewürzen abschmecken.
  5. Die Nudeln mit Sauce, Kürbiswürfeln und karamellisierten Kürbiskernen servieren.
Rezept Hinweise

Wer die Nudeln etwas käsiger möchte, kann direkt etwas mehr Hefeflocken verarbeiten oder aber mein Pasta-Topping zum Pastagericht servieren.