[Rezept] Nicht-Milchbrötchen – Rosinenbrötchen – Schokobrötchen (vegan)
Portionen
12Brötchen
Portionen
12Brötchen
Zutaten
Für den Teig:
Für die verschiedenen Varianten:
  • 150g RosinenAlternativ: Schokotropfen oder keine Füllung
Für den Glanz
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig alle Zutaten ordentlich miteinander verkneten, die Schokotropfen oder Rosinen erst am Ende mit einkneten. Teig abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  2. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte in 12 gleiche Teile schneiden, zu Kugeln formen und auf (mit Backpapier ausgelegte) Bleche geben, dabei ausreichend Abstand lassen.
  3. Nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. (Am besten bei 50°C Ober-/Unterhitze in den Backofen mit leicht geöffneter Tür.)
  4. Anschließend die Brötchen nehmen, den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und dann ca. 20 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.
  5. Für extra Glanz mit etwas geschmolzener Margarine bepinseln.
Rezept Hinweise

Statt frischer Hefe, funktioniert notfalls auch Trockenhefe. Hierbei entspricht 1/2 Würfel Frischhefe etwa 1 Päckchen Trockenhefe.

Wenn der Teig nicht die Zeit hat, über Nacht zu gehen,  geht dies auch am selben Tag. Hierbei die doppelte Hefemenge verwenden, den Pflanzendrink sollte lauwarm (etwa 30°C) sein und den Teig nach dem Kneten an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen, dann wie im Rezept angegeben, weiterverarbeiten.