[Rezept] Laugencroissants mit Räuchertofu und Sauerkraut (vegan)

Schon wieder Sonntag! Die Zeit verfliegt nur so… Aber wenigstens hat man Wochenende Zeit für ein ausgedehntes Frühstück! Wie ist es bei euch so? Seid ihr begeisterte Frühstücker? Darf es dann eher süß oder herzhaft sein? Bei mir gerne herzhafte Brotzeit momentan auch gerne mal ein gesundes Porridge…

Aber für alle, die es herzhaft mögen, habe ich heute was besonderes.

Denn heute gibt es schnelle und einfache Laugencroissants mit einer saftigen Sauerkrautfüllung, knusprigen Räuchertofuwürfeln und natürlich etwas Kümmel, wie es sich gehört. Bayern trifft Frankreich, oder so…

Doch zu üppig als Frühstück? Kein Thema, denn diese gefüllten Croissants sind auch super zum Brunch oder auch für jede Art von Fingerfood-Buffet. Denn sie sind ganz einfach aus fertigem Croissantteig und Dosensauerkraut gewickelt. Eine schnelle Lauge lässt sich aus Natron und Wasser selbst herstellen und ganz einfach verwenden, also traut euch!

Rezept drucken
[Rezept] Laugencroissants mit Räuchertofu und Sauerkraut (vegan)
Eine herzafte und schnelle Kleingkeit zum Brunch oder Frühstück!
Portionen
Stück
Zutaten
Für die Lauge:
Portionen
Stück
Zutaten
Für die Lauge:
Anleitungen
  1. Den Räuchertofu in feine Würfel schneiden und mit Öl und Salz kross anbraten.
  2. Das Sauerkraut abtropfen lassen und mit Kümmel vermengen.
  3. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Lauge aufsetzen. Hierfür das Wasser zum kochen bringen, Natron einrühren und die Temperatur drosseln, bis das Wasser noch siedet, aber nicht mehr sprudelnd kocht.
  4. Den Croissantteig ausrollen und an der vorgesehenen Stelle in 6 Dreiecke unterteilen. Nun jedes Dreieck an der kurzen seite mit etwas Kraut und Tofu belegen und zur Spitze hin aufrollen.
  5. Die Croissants nacheinander mit einer Schaumkelle für 1 Minute in die Lauge setzen und nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. (Aber Achtung mit der Lauge! Nicht in die Augen spritzen oder bei Kontakt mit der Haut, betroffene Stellen waschen. Lauge kann leicht ätzen!)
  6. Wenn alle Croissants in Lauge gebadet haben, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit etwas groben Kümmel bestreuen.
  7. Die Croissants nun ca. 15 - 20 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.