[Rezept] Elvis-Sandwich (vegan)

Heute kommt hier mal etwas ganz anderes von mir.. Ein Sandwich. Ok, ein Rezept braucht man dafür eigentlich nicht, aber es handelt sich hierbei um mein Lieblingssandwich. Also kommt eine Art Bastelanleitung zum einfachen belegten Weißbrot.

Aber es ist nicht nur mein liebstes Sandwich, sondern wie der Name schon verrät, auch das liebste Doppeldeckerbrot von Elvis, so heißt es zumindest..

Was versteckt sich denn nun hinter diesem ominösen Brot? Weißbrot mit Banane, Erdnussbutter und Speck! Meine Variante ist wohl Elvis-Deluxe, denn es kommt noch etwas Ahornsirup oben drauf.

Na, klingt das nach einer kriminellen Mischung oder läuft euch das Wasser schon im Mund zusammen. Lasst uns das Sandwich auch hier bekannt machen!

Aber woher denn bitte veganen Speck für das Sandwich nehmen? Kein Problem, ich mache meinen Speck immer so!

Rezept drucken
[Rezept] Elvis-Sandwich (vegan)
Das Kult-Sandwich mit Banane, Erdnussbutter und (veganen) Bacon!
Portionen
Sandwich
Zutaten
Portionen
Sandwich
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Toastscheiben (getoastet oder ungetoastet) mit Erdnussbutter bestreichen. Banane in Scheibenschneiden und auf dem Toast verteilen. Vegane Baconscheiben auf dem Brot platzieren. Ahornsirup gleichmäßig darüber verteilen und mit zweiter Toastscheibe bedecken.
  2. Nach Belieben kann das Toast noch in einer heißen Pfanne mit geschmolzener Margarine oder Alsanöl leicht geröstet werden.
Rezept Hinweise

Das Rezept zum veganen Bacon aus Reispapier gibt es bereits auf dem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.