[Rezept] Dinkelvollkorn-Flammkuchen mit Grünkohl und Räuchertofu
Knusprige Flammkuchen aus gesundem Dinkelvollkornteig. Für eine Version mit Weißmehl gerne weitere Rezepte auf dem Blog ansehen!
Portionen
2Flammkuchen
Portionen
2Flammkuchen
Zutaten
Für den Teig:
Für den Belag:
Anleitungen
  1. Aus Mehl, Wasser und Salz so lange einen Teig kneten, bis dieser nicht mehr sonderlich an den Händen klebt, dann für ca. 25 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 250°C Umluft vorheizen und die weiteren Zutaten vorbereiten.
  3. Die Zwiebel in Spalten schneiden. Den gewaschenen und vom Strunk gezupften Grünkohl in mundgerechte Stücke rupfen und ca. 2 Minuten in heißem Wasser blanchieren. Den Tofu fein würfeln. (Festen Räuchertofu einfach hierbei belassen, weichen Tofu lieber in der Pfanne leicht knusprig anbraten.)
  4. Wenn der Teig lange genug geruht hat, nochmals kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Flammkuchen ausrollen und auf (mit Backpapier ausgelegte) Backbleche bzw. Grillroste legen.
  5. Die Creme auf dem Teig verteilen, einen schmalen Rand lassen und mit allen weiteren Zutaten belegen. (Soll der Grünkohl weich bleiben, lieber kleine Häufchen auf den Flammkuchen geben, soll er etwas knusprig werden, einzeln verteilen.)
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Flammkuchen ca. 10 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.