[Rezept] Champignon-Baguettes (vegan)
Perfektes Fingerfood für jede Party!
Portionen
12Stück
Portionen
12Stück
Zutaten
Zutaten für 12 kleine Baguettes:
Für die Füllung:
Für die Cashew-Creme:
Anleitungen
  1. Vorab die Cashews mit kochendem Wasser bedecken und ziehen lassen.
  2. Die kleinen Brötchen halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Die Champignons putzen und in Würfel schneiden, die Knoblauchzehen schälen und fein hacken, Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.
  4. Champignons, Knoblauch und Zwiebeln in einer großen Pfanne braten, hierfür ggf. etwas Öl verwenden. Wenn alle Zutaten glasig sind, vom Herd nehmen und die Kräuter unterrühren.
  5. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  6. Die Cashews abgießen und zusammen mit allen anderen Zutaten für die Creme in einem Mixer zerkleinern, bis eine schöne Creme-Sauce entstanden ist. Nun mit allen Zutaten für die Füllung vermengen und gegebenenfalls mit Gewürzen abschmecken.
  7. Die Füllmasse auf den kleinen Baguettes verteilen und leicht andrücken.
  8. Die Champignon-Baguettes ca. 15 Minuten auf mittlerer Ebene backen, bis sie die gewünschte Bräune erreicht haben. Nach Belieben noch frische Petersilie darauf verteilen.