[Rezept] Burger-Schnecken (vegan)

Ihr wisst schon, überall Ostergebäck und Bärlauch. Tja, Ostern wird bei mir nicht groß gefeiert, außerdem habe ich hier gibt es schon diverse Rezepte, wie meinen super leckeres Karottenküchlein mit Frosting und viele andere tolle Rezepte von süß bis herzhaft… Und der Bärlauch lässt hier noch auf sich warten und zeigt bis jetzt nur kleine Blattspitzen..

Statt klassischem Osterzopf kommt nun eine eher unkonventionelle Variante von Hefegebäck auf den Tisch. Eine besonders herzhafte Variante, eine Burger-Schnecke, um genau zu sein.

Fluffiger Hefeteig, eine leckere Burgersauce, veganes Hack, natürlich viele Zwiebel- und Gürkchenwürfel und gern noch etwas Käse drauf..

Yes, egal ob als Beilage, Snack, Partygebäck oder zum Brunch.. So herzhaftes Hefegebäck geht doch irgendwie immer, gerade wenn man sich an Schoko-Osterhasen überfuttert hat…

Rezept drucken
[Rezept] Burger-Schnecken (vegan)
Das Rezept für 12 Schnecken eignet sich für eine 26 cm Springform. Für eine kleine Springform (18 cm), das Rezept einfach halbieren...
Portionen
Schnecken
Zutaten
Für den Teig:
Für das Topping:
Portionen
Schnecken
Zutaten
Für den Teig:
Für das Topping:
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig alle Zutaten ordentlich miteinander verkneten, dabei darauf achten, dass das Wasser nicht zu heiß ist, 30°C sind optimal. Dann mit einem Handtuch abdecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. (Ich stelle gerne die Teigschüssel bei 50°C Ober-/Unterhitze in den Backofen und klemme einen Kochlöffel in die Türe, damit die Luft etwas zirkulieren kann.) Weiter geht es, wenn der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
  2. In der Zwischenzeit das Hack anbraten (oder eine bereits fertige Variante kaufen), die Zwiebel und Essiggürkchen in feine Würfel schneiden. Die restlichen Zutaten zu einer Creme vermengen und abschmecken.
  3. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte zu einer Platte von etwa 35 x 25 cm ausrollen und mit der Creme bestreichen, dabei keinen Rand lassen. Mit Zwiebel, Gürkchen und Hack belegen. An der langen Kante packen und vorsichtig aufrollen. Die Rolle in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden und in eine (mit Backpapier ausgelegte) Springform oder Auflaufform geben.
  4. Nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. (Am besten wieder bei 50°C in den Backofen mit leicht geöffneter Tür.) Anschließend die Schnecken aus dem Ofen nehmen und mit dem Käse bestreuen. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und dann im unteren Drittel des Backofens ca. 35 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen und abkühlen lassen.
Rezept Hinweise

Statt frischer Hefe, funktioniert notfalls auch Trockenhefe. Hierbei entspricht 1/2 Würfel Frischhefe etwa 1 Päckchen Trockenhefe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.