[Rezept] Birnen-Walnuss-Muffins mit Streuseln (vegan)

Ich habe seit langem mal wieder ein Muffinrezept für euch! Passend zur kalten Jahreszeit, kommen hier heute Walnüsse und Birnen zum Einsatz…

Also ein super fluffiger und saftiger Nussteig mit vielen Birnenstücken, die noch etwas zusätzlich Feuchtigkeit in den Teig bringen und dann noch ein paar Streusel oben drauf, die noch etwas mürbe Textur hineinbringen. Und ganz wichtig sind natürlich nochmal ein paar grobe Nusstücke, die beim Backen anrösten und leckere Röstaromen in die Muffins zaubern.

Muffins sind einfach die perfekten kleinen Naschereien, oder? Ein kleines Fingerfood, bei dem man gerne mal zugreift.. Man kann sie ganz einfach ohne Teller essen, braucht meist auch keine Serviette dazu, also perfekt als Mitbringsel für verschiedene Anlässe. Sie sind bereits fertig portioniert, man braucht also auch kein Messer zum Anschneiden und auch kein Besteck zum Essen.. Sie sind zwar klein und niedlich, der Geschmack ist aber großes Kuchen-Kino…

Auf meinem Blog findet man ja schon einige Rezepte zu Cupcakes, aber irgendwie sind Muffins bis jetzt etwas zu kurz gekommen, oder? Vielleicht wird sich das ja bald etwas ändern!

Sehr seltsam, denn eigentlich hat das Backen bei mir mit Muffins angefangen. Wie ist das bei euch? Was waren eure ersten Backwerke?

Achja, falls ihr keine Muffinförmchen habt oder doch lieber einen Kuchen wollt, ist das natürlich auch kein Problem, einfach die Anmerkungen im Rezept beachten.

Rezept drucken
[Rezept] Birnen-Walnuss-Muffins mit Streuseln (vegan)
Portionen
Muffins
Zutaten
Für den Teig:
Für die Streusel:
Für den Zuckerguss:
Portionen
Muffins
Zutaten
Für den Teig:
Für die Streusel:
Für den Zuckerguss:
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und Muffinbackformen einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
  2. Für die Streusel die kalte Margarine mit den Fingerspitzen unter die restlichen Zutaten kneten, bis schöne Streusel entstehen und zwischenzeitlich kühl stellen.
  3. Die Birnen ggf. schälen, entkernen und würfeln.
  4. Die trockenen Zutaten für den Teig vermengen, die feuchten Zutaten kurz unterrühren, etwa eine hälfte der Birnenwürfel unterheben und Teig in die Förmchen füllen. Die restlichen Birnenwürfel auf den Muffins verteilen und leicht andrücken.
  5. Streusel auf alle Muffins aufteilen und ca. 30-35 Minuten goldbraun backen und Stäbchenprobe machen.
  6. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss anrühren und mit einem Löffel in Schlieren über den Muffins verteilen.
Rezept Hinweise

Das Rezept reicht für 12 Muffins, aber auch für eine kleine Springform (ca. 20cm), für einen großen Kuchen (ca. 28cm) das Rezept einfach verdoppeln und die Backzeit ebenfalls etwa verdoppeln. (Stäbchenprobe machen!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.