[Rezept] Bärlauch-Kichererbsenomelett (vegan)
Omelette ohne Ei? Ja, ganz einfach mit Kichererbsenmehl!
Portionen
1Omelette
Portionen
1Omelette
Zutaten
Für das Omelett
Für die Füllung
Anleitungen
  1. Für das Omelett alle Zutaten in einem Mixer zu einer einheitlichen Masse pürieren und ca. 20 Minuten quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Champignons in feine Scheiben schneiden und die Kirschtomaten halbieren. Den Rucola gegebenenfalls waschen.
  3. Die Kichererbsenmasse in eine Pfanne (bei mittlerer Temperatur) geben. Hier hängt es von der Beschichtung der Pfanne ab, ob Öl benötigt wird. Sofort mit Champignons und Kirschtomaten belegen und stocken lassen. Wenn die Masse auf der Unterseite fest geworden ist, mit Rucola belegen und das Omelett vorsichtig zusammenklappen. Nun fertig stocken lassen, dabei ist ein Deckel hilfreich, jedoch nicht zwingend nötig.
  4. Gerne mit etwas Balsamicocreme servieren.
Rezept Hinweise

Wem die Füllung zu knackig ist, kann sie gerne in der Pfanne kurz vorschmoren oder das bereits geschlossene Omelett im Backofen etwas weiter garen lassen.  Ich mag die Füllung jedoch gerne recht frisch.