[Rezept] Bärlauch-Kichererbsenomelett (vegan)

Bärlauchzeit! Wie sieht es bei euch aus, seid ihr auch so scharf auf Bärlauch? Ich liebe das grüne Gewächs! Ich kann es kaum erwarten, bis das Frühjahr kommt und damit Bärlauch, Rhabarber, Spargel, Erdbeeren usw.

Der wilde Knoblauch ist somit für mich der Bote der Saison.

Ich war am Wochenende natürlich wieder sammeln und bin sehr froh, dass unser Bärlauch-Spot vom letzten Jahr immer noch wild bewuchert wird. Bei uns zwar noch relativ klein, aber so schmeckt er auch am besten. Ein Großteil wird einfach nur gewaschen, grob gehackt und eingefroren. Denn so hat man auch über das restliche Jahr hinweg den Zugriff auf das leckere Wildgemüse.

Natürlich habe ich dann auch direkt den Kochlöffel geschwungen und an Rezepten für euch gefeilt.

Den Anfang macht ein schnelles und einfaches Kichererbsenomelett, also ein Omelett, das ganz ohne Ei auskommt.

So perfekt, wenn es mal wieder schnell gehen muss.. Egal ob zum Frühstück, Mittagessen oder einfach nur als Kleinigkeit zwischendurch.

Das Omelett ist schnell zusammengerührt, die Füllung noch schneller vorbereitet und am aller schnellsten ist es gebraten und gefuttert ist es fast von alleine.

Das fluffige, saftige, aber auch leicht knusprige Omelett wird gefüllt mit frischen Champignons, Kirschtomaten und natürlich Rucola.

Rezept drucken
[Rezept] Bärlauch-Kichererbsenomelett (vegan)
Omelette ohne Ei? Ja, ganz einfach mit Kichererbsenmehl!
Portionen
Omelette
Zutaten
Für das Omelett
Für die Füllung
Portionen
Omelette
Zutaten
Für das Omelett
Für die Füllung
Anleitungen
  1. Für das Omelett alle Zutaten in einem Mixer zu einer einheitlichen Masse pürieren und ca. 20 Minuten quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Champignons in feine Scheiben schneiden und die Kirschtomaten halbieren. Den Rucola gegebenenfalls waschen.
  3. Die Kichererbsenmasse in eine Pfanne (bei mittlerer Temperatur) geben. Hier hängt es von der Beschichtung der Pfanne ab, ob Öl benötigt wird. Sofort mit Champignons und Kirschtomaten belegen und stocken lassen. Wenn die Masse auf der Unterseite fest geworden ist, mit Rucola belegen und das Omelett vorsichtig zusammenklappen. Nun fertig stocken lassen, dabei ist ein Deckel hilfreich, jedoch nicht zwingend nötig.
  4. Gerne mit etwas Balsamicocreme servieren.
Rezept Hinweise

Wem die Füllung zu knackig ist, kann sie gerne in der Pfanne kurz vorschmoren oder das bereits geschlossene Omelett im Backofen etwas weiter garen lassen.  Ich mag die Füllung jedoch gerne recht frisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.