Angezeigt: 291 - 293 von 293 ERGEBNISSEN

[Rezept] Kirsch-Pluffins (vegan)

Es hat sich spontaner Besuch angekündigt? Manchmal muss es einfach schnell gehen…

Perfekt sind diese Kirsch-Plunder-Muffins oder wie ich nenne: „Pluffins“.

Kirsch-Pluffins (vegan):

muffins03

Zutaten für 12 Pluffins:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Glas Sauerkirschen (680 g)
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 30 g Speisestärke

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Heißluft vorheizen.

Den Blätterteig in 12 Quadrate schneiden und eine eingefettete Muffinform damit auslegen und die Teigecken überstehen lassen.

Die Kirschen abtropfen und dabei den Kirschsaft auffangen.

5 EL Kirschsaft mit der Speisestärke glatt rühren. Den restlichen Saft mit Zimt und Zucker in einem Topf erhitzen. Sobald der Saft kocht, die aufgelöste Stärke unter ständigem Rühren hinzugeben. Die Kirschen ebenfalls hinzugeben und kurz köcheln lassen.

Die eingedickten Kirschen nun auf die Blätterteigrohlinge verteilen und bei 200°C ca 20 min backen.

Die Pluffins in der Form etwas auskühlen lassen, damit der Blätterteig noch etwas fester wird.

Abschließend die Plundermuffins gerne mit etwas Puderzucker oder Zuckerguss verzieren und servieren.

muffins04

Selten hat man so schnell Kaffeegebäck gezaubert. Da steht den spontanen Kaffeebesuchen nichts mehr im Weg.

[Rezept] Griechischer Krautsalat (vegan)

Die Grillsaision ist eröffnet! Kaum kommen ein paar Sonnenstrahlen, riecht man auch schon überall die angefeuerten Grills.

Für mich ist das immer ein Grund, tief in die Salatkiste zu greifen. Zum leckeren, und knusprigen Grillgut muss einfach Salat! Egal welche Sorte, hauptsache es ist eine große Auswahl an Salaten da.

Wenn man allerding zum Grillen eingeladen ist und lieber schon am Vorabend oder am Vormittag vorbereitet, eignet sich dieser Salat wunderbar, da er nach einiger Ziehzeit erst seinen vollen Geschmack entfaltet.

Griechischer Krautsalat (vegan):

Salat05

Zutaten:

  • 500 g Weißkohl (ca. 1/2 Kopf)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 – 2 TL Salz
  • 2 EL Balsamico (hell)
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Petersilie
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Weißkohl mit dem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln. Zwiebel in Würfel schneiden und mit Salz zum Kohl geben. Nun mit den Händen stark durchkneten, damit die Weißkohlfasern etwas aufbrechen und das Salz besser aufgenommen wird.

Essig, Öl, Pfeffer und gehackte Petersilie unterrühren. Den Salat über mehrere Stunden ziehen lassen (gerne über Nacht).

Vor dem servieren nochmal gut durchrühren und abschmecken.

Salat06

Mögt ihr lieber die griechische Krautsalatvariante oder dann doch den amerikanischen Coleslaw?

[Rezept] Grüner Kartoffelsalat (vegan)

Kartoffelsalat ist so wunderbar vielfältig. Jede Region hat ihre eigenen Vorlieben und ich teste mich gerne querbeet durch. Selten schmeckt mein Kartoffelsalat gleich, da ich mich meistens nach dem Inhalt  meines Kühlschranks richte.

Diesmal habe ich mich einfach quer durchs Kräuterbeet gehackt und einen einfachen grünen Kartoffelsalat serviert.

Grüner Kartoffelsalat:

Salat03

Zutaten:

  • 1,5 kg Kartoffeln (festkochend)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 6 EL Balsamico (hell)
  • 5 EL Olivenöl
  • Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühpulver
  • 1 EL Dill
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Bärlauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Dabei am besten die Kartoffeln vorkochen und gut abkühlen lassen. Dadurch lassen sie sich leichter pellen und zerbrechen beim schneiden nicht.

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und mit Essig, Öl, Brühpulver und etwas lauwarmen Wasser zu den Kartoffeln geben.

Die Kräuter fein hacken und hinzugeben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salat04

Welche Kartoffelsalatvariante mögt ihr am liebsten? Schön cremig mit Majo oder doch lieber die leichte Variante mit Essig, Öl oder Gemüsebrühe?