[Rezept] Erdbeer-Rhabarber-Törtchen ohne Backen (vegan)

Endlich ist es soweit – Rhabarberzeit! Ich liebe den Frühling, was die kulinarische Auswahl so angeht! Auf der herzhaften Seite erst Bärlauch, dann Spargel und auf der süßen Seite fängt es an mit Rhabarber und dann so langsam Erdbeeren! Der beste Moment, wenn man regionalen Rhabarber und auch noch Erdbeeren aus der Umgebung bekommt, oder?

Wenn das nicht alleine schon ein Grund für ein Törtchen ist, oder? Ein super leckeres Törtchen ganz ohne Backen! Also ein knuspriger Boden aus Keksen, darauf eine fluffige Erdbeercreme und on Top noch eine Geleeschicht aus Rhabarber und Erdbeeren. Yummy!

Die Säure des Rhabarbers ist so schon der Hammer, aber lässt sich auch ganz wunderbar durch die Süße und die Farbe von Erdbeeren noch etwas unterstützen. Findet ihr nicht auch?

Genug vom Rhabarber geschwärmt.. Los geht’s…

[Rezept] Erdbeer-Rhabarber-Törtchen ohne Backen (vegan)

Für ein Törtchen mit 18cm Durchmesser. (Für eine ausgewachsene Torte, von etwa 26cm Durhmesser, die Zutaten einfach verdoppeln.)
Portionen 1 Törtchen

Zutaten

Für den Boden:

  • 100 g Kekse z.B. Haferkekse
  • 40 g Margarine

Für die fluffige Füllung:

  • 50 g vegane Sahnealternative aufschlagbar
  • 1/2 Pck Sahnesteif
  • 200 g vegane Quarkalternative
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 100 g Erdbeeren frisch oder TK
  • 50 ml Pflanzendrink
  • 7 g Agar Agar SIEHE ANMERKUNG!

Für die Geleefüllung:

  • 300 g Rhabarber
  • 100 g Erdbeeren
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck Puddingpulver Vanille
  • 50 ml Wasser

Für die Deko:

  • 30 g Sahne
  • 1/2 TL Vanillinzucker
  • 1/2 TL Sahnesteif
  • 2 Erdbeeren
  • 25 g Schokolade nach Wahl

Anleitungen

  • Die Kekse in einem Multizerkleinerer hacken. (Falls kein Multizerkleinerer vorhanden ist, einfach Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.) Die Margarine schmelzen und direkt unter die Kekskrümel rühren. Die Keksmasse in eine Springform drücken, bis ein gleichmäßiger Boden entsteht und zwischenzeitlich in den Kühlschrank stellen.
  • Die vegane Sahne mit Sahnesteif aufschlagen.
  • Den veganen Quark mit Zucker und Vanillinzucker verquirlen.
  • Für die fluffige Creme: Die Erdbeeren mit Pflanzendrink pürieren, Agar Agar einrühren und zusammen aufkochen. Wenn die Masse kocht, einen Teil der Quarkmasse unterrühren (zum Temperaturangleich). Anschließend zurück zur restlichen Quarkmasse geben und ordentlich verquirlen. Sahne vorsichtig unterheben und die Masse auf dem Keksboden verteilen.
  • Für die Geleeschicht: Rhabarber und Erdbeeren grob in Stücke schneiden und zusammen mit Zucker in einem Topf erhitzen. Wenn der Rhabarber schön weich ist, die Masse fein pürieren. Das Puddingpulver mit kaltem Wasser glatt rühren und zur Fruchtfüllung geben. Nochmals und Rühren kurz aufkochen lassen und anschließend das Törtchen damit bedecken.
  • Das Törtchen für MINDESTENS 4 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  • Gerne noch verzieren. Schokolade grob hacken und auf dem Kuchen verteilen. Vegane Sahnealternative mit Vanillinzucker und Sahnesteif aufschlagen und mit Hilfe eines Spritzbeutels aufdressieren. Erdbeeren vierteln den Kuchen damit verzieren.

Notizen

Beim Agar Agar auf 100%iges Agar zurückgreifen, oft gibt es auch Mischungen (z.B. mit Maltodextrin gestreckt), hier ggf. die Menge etwas anpassen. Teilweise befindet sich in diesen Päckchen nur 1/3 Geliermittel.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.